Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft gewinnt zweites Heimspiel gegen TZ DJK Sulzbachtal mit 9:0!

06/07/2019

Herren-Regionalligamannschaft gewinnt zweites Heimspiel gegen TZ DJK Sulzbachtal mit 9:0!

Nach dem ernüchternden vergangenen Wochenende mit zwei Niederlagen gegen TEC Waldau Stuttgart und TK Grün-Weiß Mannheim 2 hat unsere Herren-Regionalligamannschaft bei ihrem zweiten Heimspiel gegen TZ DJK Sulzbachtal wieder in die Spur gefunden und konnte einen souveränen 9:0-Sieg landen.Damit ist die Gefahr des Abstiegs weitestgehend gebannt, und die Mannschaft steht derzeit sogar auf Tabellenplatz 2. Mit dem Aufstieg wird unser Team aber in diesem Jahr nichts zu tun haben, denn der ungeschlagene Tabellenführer TEC Waldau Stuttgart (der im letzten Jahr sportlich abgestiegen war und seinen Verbleib in der Regionalliga Südwest dem Rückzug der im letzten Jahr besser platzierten Teams von TSV Schott Mainz und TEVC Kronberg verdankte) ist kaum noch von der Tabellenspitze zu verdrängen. 

 

Unser Team machte von Anfang an klar, dass es mit dem Abstieg nichts zu tun hat. Gegen die nicht in ihrer Bestbesetzung angetretene Mannschaft des TZ DJK Sulzbachtal hatte unsere Mannschaft allerdings ein leichtes Spiel. An Nummer 2 gewann Kai Wehnelt sein Match beim Stand von 3:0 durch eine verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegners Noel Maximilian Hartzheim. An Nummer 4 setzte sich Milen Ianakiev mit 6:2 und 6:1 gegen Michael Bungert durch. An Nummer 6 gewann Björn Petersen mit 6:1 und 6:1 gegen Christian Zenz. In der zweiten Einzelrunde hatte lediglich unsere Nummer 1 Julian Lenz ein enges Match: Gegen Milan Welte gewann er am Ende mit 6:0, 2:6 und 10:8 im Match-Tiebreak. René Schulte und Bart Stevens machten dagegen an Nummer 3 und Nummer 5 kurzen Prozess: René Schulte gewann gegen Lars Johann mit 6:2 und 6:0, und Bart Stevens gegen Christopher Hobtgarski 6:1 und 6:1. 

 

Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit für unser Team. Im 1. Doppel gewannen Kai Wehnelt und Bart Stevens gegen Milan Welte und Lars Johann 6:3 und 6:3. Das 2. Doppel mit René Schulte und Björn Petersen kam kampflos zu einem Sieg, da die Gegner Noel Maximilian Hartzheim/Christian Zenz verletzungsbedingt nach dem Einschlagen aufgeben mussten.Das 3. Doppel war hart umkämpft: Mit 6:7, 6:3 und 10:4 setzten sich Milen Ianakiev und Teamcoach Andrey Rybalko gegen Michael Bungert/Christopher Hobgarski durch. 

 

Nach diesem 9:0-Sieg belegt unser Team hinter dem ungeschlagenen Team von TEC Waldau Stuttgart 1 (10:0 Punkte) mit 6:4 Punkten den 2. Tabellenplatz, gefolgt von den punktgleichen Teams von TA SV Leingarten 1 und TK Grün-Weiß Mannheim 2, dem Tabellenfünften FTC 1914 Palmengarten, dem Tabellensechsten TZ DJK Sulzbachtal 1 und dem Tabellensiebten TVH Rüsselsheim (jeweils 4:6 Punkte) sowie dem punktlosen Tabellenletzten TSC Mainz 1. 

 

Am Samstag, den 13. Juli 2019 tritt unser Team auswärts beim Tabellensiebten TVH Rüsselsheim an, und am Sonntag, den 14. Juli 2019 kommt es im Kurpark gegen den Tabellendritten TA SV Leingarten 1 zum Saisonfinale. 

Color Schemes

Theme Layout