Direkt zum Inhalt

Damen-Hessenligamannschaft verliert ihr zweites Spiel gegen die Hessenmeisterinnen von 2018 mit 3:6 und landet auf einem Abstiegsplatz!

Lili Minich, Hannah Nagel, Lara Scholtze, Jennifer Rink, Alexandra Bezmenov, Theresa Kleinsteuber, Michelle van Lier
07/07/2019

Damen-Hessenligamannschaft verliert ihr zweites Spiel gegen die Hessenmeisterinnen von 2018 mit 3:6 und landet auf einem Abstiegsplatz!

Nach der 2:7-Auftaktniederlage im Heimspiel gegen den Wiesbadener THC mussten unsere Damen auswärts bei den amtierenden Hessenmeisterinnen des Tennis 65 Eschborn antreten. 

 

In den Einzeln konnten unsere Damen das Match ausgeglichen gestalten. Nach den ersten drei Einzeln war unser Team mit 2:1 in Führung gegangen: An Nummer 4 traf Theresa Kleinsteuber alles und gewann gegen die Kasachin Alexandra Grinchishina glatt mit 6:3 und 6:1. An Nummer 6 war die im ersten Spiel gegen den Wiesbadener THC nicht im Einzel eingesetzte Michelle van Lier eine sichere Bank und gewann gegen Christina Zentai mit 6:4 und 6:2. An Nummer 2 musste sich Jennifer Rink gegen die Halbfinalistin im Einzel und Siegerin im Doppel der Hessenmeisterschaften Silvia Ambrosio mit 1:6 und 1:6 geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde verlor unsere Nummer 1 Hannah Nagel in einem großartigen Match gegen Nil Nora Engelmann mit 3:6 und 5:7. An Nummer 3 unterlag unsere jüngste Spielerin Lili Minich (17) gegen die Doppel-Hessenmeisterin Fabienne Gettwart mit 1:6 und 5:7. Am Leben erhalten hat uns mit dem Ausgleich auf 3:3 nach den Einzeln unsere Nummer 5 Alexandra Bezmenov, die sich mit 4:6, 6:2 und 6:3 gegen die Slowakin Monika Stanikova eindrucksvoll durchsetzte. 

 

Die Doppel verliefen leider sehr einseitig, und von der Bad Homburger Doppelstärke war nichts zu sehen. Das 1. Doppel mit Jennifer Rink und Lili Minich unterlag mit 0:6 und 1:6 gegen die Doppel-Hessenmeisterinnen Silvia Ambrosio/Fabienne Gettwart. Das 2. Doppel mit Hannah Nagel und Theresa Kleinsteuber hatte gegen Jil Nora Engelmann/Alexandra Ginchishina mit 3:6 und 3:6 ebenfalls keine Chance. Und im 3. Doppel mussten sich Alexandra Bezmenov und Lara Scholtze mit 1:6 und 4:6 Monika Stanikova/Christina Zentai beugen, so dass Tennis 65 Eschborn am Ende einen 6:3-Heimsieg landen konnte. 

 

Die Tabelle führen die drei ungeschlagenen Teams von Tennis 65 Eschborn, Wiesbadener THC und TEVC Kronberg an, gefolgt von den Teams von THC Hanau, Eintracht Frankfurt und TC Olympia Lorsch. Hinter dem punktlosen Tabellensiebten Marburger TC belegen unsere Damen vor dem ebenfalls nach zwei Spielen sieglosen TC Seeheim den 8. Platz. 

 

Am Samstag, den 13. Juli 2019 um 10:00 Uhr spielen unsere Damen auswärts beim ungeschlagenen Tabellendritten TEVC Kronberg, bei dem die amtierende Hessenmeisterin Nina Alibalic am Start sein wird. Am Sonntag, den 14. Juli 2019 ist die Mannschaft spielfrei. 

Color Schemes

Theme Layout