Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft verliert 3:6 beim TVH Rüsselsheim und fällt auf Platz 4 zurück

13/07/2019

Herren-Regionalligamannschaft verliert 3:6 beim TVH Rüsselsheim und fällt auf Platz 4 zurück

Am Samstag, den 13. Juli 2019 spielte unsere Herren-Regionalligamannschaft auswärts gegen den Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd, TVH Rüsselsheim, der mit fünf ausländischen Spielern angetreten war. 

Nach den ersten beiden Einzeln lag unser Team mit 1:2 hinten. Die Spiele wurden wegen Regens zum Teil unterbrochen. An Nummer 6 verlor Björn Petersen glatt mit 1:6 und 1:6 gegen Florian Broska. Unsere Nummer 2 Kai Wehnelt führte gegen den Niederländer Milan Niesten im 1. Satz mit 5:1, verlor diesen Satz dann aber mit 5:7. Im 2. Satz trumpfte Kai auf und gewann diesen glatt mit 6:1, aber im entscheidenden Match-Tiebreak zog er wieder mit 7:10 den Kürzeren. Milen Iankiev verbesserte die schlechte Match-Tiebreak-Bilanz unserer Mannschaft und setzte sich an Nummer 4 gegen den Niederländer Max Houkes mit 6:3, 1:6 und 10:7 durch. 

Die zweite Einzelrunde konnte infolge Regens erst mit erheblichen Verzögerungen beginnen. An Nummer 1 musste Julian Lenz mit 3:6 und 1:6 gegen den Spanier Pere Riba-Madrid seine erste Saisonniederlage im Einzel hinnehmen. An Nummer 3 war auf unseren Linkshänder René Schulte Verlass, der den Italiener Luca Pancaldi mit 6:2 und 6:1 mühelos besiegte. Leider musste sich unser einziger ausländischer Spieler Bart Stevens an Nummer 5 mit 3:6 und 4:6 gegen den Kroaten Deni Zmak geschlagen geben, so dass die Mannschaft zum vierten Mal (nach FTC 1914 Palmengarten, TEC Waldau Stuttgart und TK Grün-Weiß Mannheim) mit 2:4 in die Doppel starten musste.   

In den Doppeln konnte sich nur unser 2. Doppel mit Julian Lenz und Bart Stevens mit 6:4 und 6:2 gegen Pere Riba-Madrid/Deni Zmak durchsetzen. Unser 1. Doppel mit Kai Wehnelt und Milen Ianakiev unterlag den beiden Niederländern Milan Niesten/Max Houkes mit 5:7 und 3:6. Unser 3. Doppel mit René Schulte und Björn Petersen setzte unsere negative Match-Tiebreak-Bilanz fort und verlor gegen Luca Pancaldi/Florian Broske mit 3:6, 6:2 und 7:10, so dass wir eine weitere 3:6-Niederlage einfuhren.  

Nach diesem Spieltag belegt unser Team hinter TEC Waldau Stuttgart 1 (10:2 Punkte) und TA SV Leingarten 1 sowie TK Grün-Weiß Mannheim 2 (jeweils 8:4 Punkte) mit 6:6 Punkten den 4. Tabellenplatz, gefolgt von den punktgleichen Mannschaften FTC 1914 Palmengarten und TVH Rüsselsheim und den Abstiegskandidaten TZ DJK Sulzbachtal 1 (4:8 Punkte) und TSC Mainz 1 (0:12 Punkte). 

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 um 11:00 Uhr trifft unser Team im letzten Spiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten TA SV Leingarten. 

 

Color Schemes

Theme Layout