Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft schließt Saison mit Heimspiel gegen TA SV Leingarten ab

14/07/2019

Herren-Regionalligamannschaft schließt Saison mit Heimspiel gegen TA SV Leingarten ab

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 trat unsere Herren-Regionalligamannschaft im letzten Spiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten TA SV Leingarten 1 an. 

 

Nach den ersten drei Einzeln führte unser Team mit 2:1. An Nummer 2 musste Kai Wehnelt, der wegen einer Zerrung während des Matches von unserem Physiotherapeuten Micha Menn behandelt werden musste, mit 4:6 und 4:6 gegen den Franzosen Jacq Gregoire erneut eine Niederlage hinnehmen. Unsere Nummer 4 Milen Ianakiev brachte dagegen das Match gegen Fabien Reboul mit 7:6 und 6:3 in zwei Sätzen nach Hause. Und an Nummer 6 konnte Björn Petersen mit 7:6, 0:6 und 10:7 gegen Nils Brinkmann unsere schlechte Match-Tiebreak-Bilanz verbessern. 

 

Nach der 2. Runde der Einzel stand es 3:3. Unser Spitzenspieler Julian Lenz besiegte den Franzosen Stephane Robert glatt mit 6:2 und 6:3 und konnte so seine Niederlage vom Vortag vergessen machen. René Schulte musste sich diesmal an Nummer 3 mit 6:3, 3:6 und 9:11 im Match-Tiebreak gegen den Algerier Lamine Ouahab geschlagen geben. Und auch Bart Stevens musste an Nummer 5 eine weitere Niederlage hinnehmen - 4:6 und 2:6 hieß es am Ende gegen Elmar Ejupovic. 

 

Verletzungsbedingt konnten die Doppel nicht ausgespielt werden. Das 1 Doppel mit Julian Lenz/Bart Stevens gegen Jacq Gregoire/Fabien Reboul und das 2. Doppel mit Kai Wehnelt/Milen Ianakiev gegen Stephane Robert/Nils Brinkmann gingen an uns, das 3. Doppel mit René Schulte/Björn Petersen gegen Lamine Ouahab/Elmar Ejupovic an TA SV Leingarten, so dass das Spiel 5:4 für unser Team endete. 

 

In der Abschlusstabelle belegt unser Team hinter dem Aufsteiger TEC Waldau Stuttgart 1 (12:2 Punkte) und dem Tabellenzweiten TA SV Leingarten 1 (8:6 Punkte, 39:24 Matchpunkte) mit 8:6 Punkten und 38:25 Matchpunkten den dritten Tabellenplatz, gefolgt von den punktgleichen Mannschaften FTC 1914 Palmengarten (34:29 Matchpunkte), TVH Rüsselsheim (33:30 Matchpunkte) und TK Grün-Weiß Mannheim 2 (29:34 Matchpunkte) und den beiden Absteigern TZ DJK Sulzbachtal 1 (4:10 Punkte) und TSC Mainz 1 (0:14 Punkte). Der Spielleiter hat die verletzungsbedingten Aufgaben in den Doppeln allerdings nachträglich in Frage gestellt und das Spiel mit 3:3 gewertet. Wenn es dabei bliebe, würde unser Team in der Abschlusstabelle nur den 6. Platz belegen. Wir halten diese Wertung des Spielleiters für falsch und werden gegen diese Entscheidung Einspruch einlegen.   

Color Schemes

Theme Layout