Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft schließt Saison mit 5:4-Heimspielsieg gegen TA SV Leingarten ab

14/07/2019

Herren-Regionalligamannschaft schließt Saison mit 5:4-Heimspielsieg gegen TA SV Leingarten ab

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 trat unsere Herren-Regionalligamannschaft im letzten Spiel zu Hause gegen den Tabellenzweiten TA SV Leingarten 1 an. 

 

Nach den ersten drei Einzeln führte unser Team mit 2:1. An Nummer 2 musste Kai Wehnelt, der wegen einer Zerrung während des Matches von unserem Physiotherapeuten Micha Menn behandelt werden musste, mit 4:6 und 4:6 gegen den Franzosen Jacq Gregoire erneut eine Niederlage hinnehmen. Unsere Nummer 4 Milen Ianakiev brachte dagegen das Match gegen Fabien Reboul mit 7:6 und 6:3 in zwei Sätzen nach Hause. Und an Nummer 6 konnte Björn Petersen mit 7:6, 0:6 und 10:7 gegen Nils Brinkmann unsere schlechte Match-Tiebreak-Bilanz verbessern. 

 

Nach der 2. Runde der Einzel stand es 3:3. Unser Spitzenspieler Julian Lenz besiegte den Franzosen Stephane Robert glatt mit 6:2 und 6:3 und konnte so seine Niederlage vom Vortag vergessen machen. René Schulte musste sich diesmal an Nummer 3 mit 6:3, 3:6 und 9:11 im Match-Tiebreak gegen den Algerier Lamine Ouahab geschlagen geben. Und auch Bart Stevens musste an Nummer 5 eine weitere Niederlage hinnehmen - 4:6 und 2:6 hieß es am Ende gegen Elmar Ejupovic. 

 

Verletzungsbedingt konnten die Doppel nicht ausgespielt werden. Das 1 Doppel mit Julian Lenz/Bart Stevens gegen Jacq Gregoire/Fabien Reboul und das 2. Doppel mit Kai Wehnelt/Milen Ianakiev gegen Stephane Robert/Nils Brinkmann gingen an uns, das 3. Doppel mit René Schulte/Björn Petersen gegen Lamine Ouahab/Elmar Ejupovic an TA SV Leingarten, so dass das Spiel 5:4 für unser Team endete. 

 

In der Abschlusstabelle belegt unser Team hinter dem Aufsteiger TEC Waldau Stuttgart 1 (12:2 Punkte) und dem Tabellenzweiten TA SV Leingarten 1 (8:6 Punkte, 39:24 Matchpunkte) mit 8:6 Punkten und 38:25 Matchpunkten den dritten Tabellenplatz, gefolgt von den punktgleichen Mannschaften FTC 1914 Palmengarten (34:29 Matchpunkte), TVH Rüsselsheim (33:30 Matchpunkte) und TK Grün-Weiß Mannheim 2 (29:34 Matchpunkte) und den beiden Absteigern TZ DJK Sulzbachtal 1 (4:10 Punkte) und TSC Mainz 1 (0:14 Punkte).  

Color Schemes

Theme Layout