Direkt zum Inhalt

Herren-Regionalligamannschaft schafft Auswärtssieg beim TC Doggenburg

17/07/2021

Herren-Regionalligamannschaft schafft Auswärtssieg beim TC Doggenburg

Herren-Regionalligamannschaft schafft Auswärtssieg beim TC Doggenburg

Am Samstag, den 17. Juli 2021 um 11:00 Uhr trat unsere Herren-Regionalligamannschaft auswärts gegen den punktgleichen Tabellensechsten TC Doggenburg an. Nach den beiden 3:6-Heimniederlagen am vergangenen Wochenenden gegen den vorzeitig in die 2. Bundesliga aufgestiegenen FTC Palmengarten und den Wiesbadener THC benötigte die Mannschaft gegen den Aufsteiger einen Sieg, um die Klasse zu halten.

Nach den ersten drei Einzeln lag unser Team mit 2:1 in Führung. An Nummer 4 bot unser italienischer Neuzugang Marco Bortolotti mit 6:1 und 6:1 gegen Pascal Streit eine starke Leistung. An Nummer 6 war auf unseren A-Trainer André Stenger Verlass – 6:0 und 7:5 siegte er  gegen Lukas Finzelberg. Ein ganz enges Match bestritt unsere Nummer 2 Lucas Gerch gegen den starken Brasilianer Wilson Leite: Nach großartigem Kampf musste er sich mit 6:3, 1:6 und 5:10 im Match-Tiebreak geschlagen geben.

Bei den weiteren Einzeln musste der Hessenmeister von 2019 Joel Link an Nummer 5 gegen Benedikt Kurz mit 3:6 und 2:6 wiederum eine deutliche Niederlage einstecken. Ein episches, an Dramatik kaum zu überbietendes Match lieferten sich unsere Nummer 3 Elmar Ejupovic und Michael Berrer: Mit 7:6, 4:6 und 13:11 konnte sich Elmar im Match-Tiebreak durchsetzen und so seine Siegesserie im Einzel weiter ausbauen. Ebenfalls eine starke Leistung bot unser ukrainischer Neuzugang Vladyslav Orlov an Nummer 1 gegen den starken Italiener Bruno Sant‘ Anna: Mit 6:4, 1:6 und 8:10 im Match-Tiebreak musste Vlad sich nach großem Kampf geschlagen geben, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand.

In den Doppeln bot unser Team eine beeindruckende Leistung. Unser 1. Doppel Vladyslav Orlov und André Stenger gewannen gegen die beiden gegnerischen Topspieler Bruno Sant‘ Anna/Wilson Leite mit 6:2 und 7:5. Im 2. Doppel konnten sich Elmar Ejupovic und Marco Bortolotti mit 6:4 und 6:4 gegen Pascal Streit/Benedict Kurz durchsetzen. Auch das 3. Doppel war eine klare Angelegenheit: Mit 6:1 und 6:2 ließen Lucas Gerch und unser Doppelspezialist Milen Ianakiev ihren Gegnern Michael Berrer/Lucas Finzelberg nicht den Hauch einer Chance.

Nach diesem vorletzten Spieltag belegte unser Team mit zwei Siegen und drei Niederlagen hinter dem ungeschlagenen Tabellenführer FTC Palmengarten, dem Tabellenzweiten Wiesbadener THC mit fünf Siegen und einer Niederlage, dem Tabellendritten Eintracht Frankfurt mit drei Siegen und zwei Niederlagen den vierten Tabellenplatz, gefolgt vom Tabellenfünften Tennis-Klub Grün-Weiß Mannheim II (zwei Siege und vier Niederlagen), dem Tabellensechsten TC Doggenburg (ein Sieg und vier Niederlagen) und dem sieglosen TC Bad Schussenried. Die Mannschaft des TVH Rüsselsheim hatte sich vorzeitig aus der Regionalliga Südwest zurückgezogen.

Im letzten Spiel auswärts beim Tabellendritten Eintracht Frankfurt am Sonntag, den 18. Juli 2021 hatte unser Team die Chance, durch einen Sieg in der Abschlusstabelle an Eintracht Frankfurt noch vorbeizuziehen.     

    

 

Color Schemes

Theme Layout