Direkt zum Inhalt

Damen-Hessenligamannschaft verliert zu Hause 2:7 gegen Eintracht Frankfurt

TC Damen Hessenliga
11/07/2020

Damen-Hessenligamannschaft verliert zu Hause 2:7 gegen Eintracht Frankfurt

Nach zwei Niederlagen zum Auftaktwochenende trat unser ersatzgeschwächtes Team zum zweiten Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt an. Anders als die parallel stattfindende Einweihung des Center Court der Bad Homburg Open fand das Hessenligaspiel mit Zuschauern statt. Unsere beiden Hausmeister Leo & Leo hatten unter Anleitung unserer Clubmanagerin und Corona-Beauftragten Charlotte Otto die Erfassung der nach der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung für das Gesundheitsamt zu erhebenden Daten fest im Griff. 

Nach der ersten Einzelrunde lag unser Team 1:2 zurück. An Nummer 6 war unsere Jugendsportwartin Johanna Schramm gegen Sandra Labonté chancenlos und machte kein Spiel. Erfreulich war, dass Alexandra Bezmenov sich an Nummer 4 gegen die favorisierte Anna Depenau mit 6:2 und 6:3 durchsetzen und damit bereits ihren zweiten Einzelsieg einfahren konnte - eine sehr erfolgreiche Saison für die sympathische Medizinstudentin. Ganz eng war es an Nummer 2: Unsere Mannschaftsführerin Hannah Nagel musste sich nach großem Kampf mit 4:6, 6:4 und 10:12 im Match-Tiebreak geschlagen geben. 

Die drei Matches der zweiten Einzelrunde gingen verloren, so dass Eintracht Frankfurt schon nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1 vorne lag. Unsere 15-jährige Nachwuchsspielerin Olivia Kern schlug sich an Nummer 5 wacker gegen Clara Kühnle, verlor jedoch 2:6 und 2:6. Lili Minich unterlag an Nummer 3 mit 5:7 und 2:6 gegen Annika Vetter. Dramatisch ging es im Spitzeneinzel zu: Hier zog unser Neuzugang Kathleen Kanev, die Spielerin mit der ästhetischsten einhändigen Rückhand, mit 7:6, 1:6 und 4:10 im Champions-Tiebreak gegen die Kroatin Iva Primorac den Kürzeren. 

In den Doppeln sprang noch ein weiterer Punkt raus: Das 2. Doppel mit Hannah Nagel und Alexandra Bezmenov bezwang Sandra Labonté/Katharina Stratmann mit 6:3 und 6:4. Im 1. Doppel unterlagen Kathleen/Kanev und Lili Minich gegen Iva Primorac/Anna Depenau 0:6 und 4:6. Das 3. Doppel mit Olivia Kern und Johanna Schramm ging mit 1:6 und 0:6 gegen Julia  Hacke/Alina Nagel verloren. 

Nach diesem dritten Spieltag belegen unsere Damen hinter den ungeschlagenen Teams von Tennis 65 Eschborn und Eintracht Frankfurt, den drei Teams mit je einem Sieg und einer Niederlage TEVC Kronberg, SC SaFo Frankfurt und Wiesbadener THC den 6. Platz vor dem punktgleichen Tabellenletzten TC Bad Vilbel II. Am morgigen Sonntag, den 12. Juli 2020 bestreitet unsere Mannschaft das Kellerduell beim TC Bad Vilbel. 

Color Schemes

Theme Layout