Direkt zum Inhalt

Herren 30-Bundesligamannschaft schlägt ST Lohfelden und spielt am 28. August 2021 im Kurpark um die deutsche Meisterschaft!

07/08/2021

Herren 30-Bundesligamannschaft schlägt ST Lohfelden und spielt am 28. August 2021 im Kurpark um die deutsche Meisterschaft!

Am Samstag, den 07. August 2021 um 13:00 Uhr kam es beim ST Lohfelden zur Begegnung der beiden einzigen ungeschlagenen Teams der Herren 30-Bundesliga-Gruppe Süd. Abgesehen von Dr. Aljoscha Thron und Mannschaftsführer Daniel Jung hatten wir die beste Mannschaft aufgeboten - insbesondere stand unsere Nummer 1, der Spanier Daniel Munoz-de la Nava, wieder bereit, um Punkte für den TC Bad Homburg zu holen. Tobias Kießling und Guido Tröster waren vor Ort dabei, ließen aber Fabian Poth an Nummer 6 den Vortritt. Es war eine tolle Stimmung auf der schönen Tennisanlage des ST Lohfelden, und mehrt als 300 Zuschauer wollten dieses Endspiel um den Sieg in der Bundesliga-Gruppe Süd sehen. 

Nach den ersten drei Einzeln stand es 3:0 für unser Team. Unsere Nummer 6 Fabian Poth ließ Alexander Kunick mit 6:2 und 6:1 nicht den Hauch einer Chance und ist weiter im Einzel ungeschlagen. An Nummer 4 konnte unser sympathischer Neuzugang Martin Glöggler einen souveränen 6:4 und 6:2 Sieg gegen Martin Boulnois einfahren und ist ebenfalls weiterhin ungeschlagen. Ein enges Match hatte unsere Nummer 2 Lamine Ouahab, der sich gegen den starken Slowenen Matjaz Jurman mit 2:6, 6:4 und 10:4 im Match-Tiebreak durchsetzen konnte.

Bereits in der zweiten Einzelrunde wurde das Match entschieden. An Nummer 5 gewann Lars Pörschke gegen Martin Kares mit 7:5 und 6:3. Absolutes Highlight war das Spitzeneinzel von Daniel Munoz-de l Nava gegen den Slovenen Rok Jarc. Mit 6:2 und 6:2 war Daniel Munoz-de la Nava eindeutig der Chef im Ring und lieferte ein beeindruckendes Laufpensum, phantastische Schläge und geniale Stops und Lobs ab - die Zuschauer waren fasziniert! Nachdem so der 5. Punkt eingefahren worden war, gab unsere angeschlagene Nummer 3 Michael-Ray Pallares-Gonzalez verletzungsbedingt beim Stand von 6:4 und 0:3 gegen Christopher Amend auf. 

Da einige unserer Spieler ihren Urlaub unterbrochen hatten, wurde die Doppel wurden nicht mehr ausgetragen und gingen an den ST Lohfelden. Um den Zuschauern noch etwas zu bieten, spielte unser 2. Doppel mit Martin Glöggler und Fabian Poth noch ein Show-Match gegen das 1. Doppel des ST Lohfelden mit den beiden Slowenen Rok Jark und Matjaz Jurman. 

Mit 6 Siegen und 41:13 Matchpunkten belegt unser Team souverän den 1. Tabellenplatz der Herren 30-Bundesligagruppe Süd und kann nicht mehr eingeholt werden. Es folgen die Mannschaften des Tabellenzweiten ST Lohfelden mit 4 Siegen und 1 Niederlage, des Tabellendritten TC Großhesselohe mit 3 Siegen und 2 Niederlagen, des Tabellenvierten MTTC Iphitos München und des Tabellenfünften BASF TC Ludwigshafen mit jeweils 2 Siegen und 3 Niederlagen, des abstiegsbedrohten Tabellensechsten STK PowerBar Garching und dem bereits als Absteiger feststehenden sieglosen Tabellenletzten TVA 1860 Aschaffenburg.  

Am Samstag, den 21. August 2021 findet der letzte Spieltag der Herren 30-Bundesligagruppe Süd statt, an dem unsere Mannschaft spielfrei ist. Am Samstag, den 28. August 2021 um 13:00 Uhr findet bei uns auf der Tennisanlage im Herze des Bad Homburger Kurparks das Finale um die deutsche Meisterschaft gegen den Sieger der Herren 30-Bundesligagruppe Nord statt. Derzeit ist der ungeschlagene Buschhausener TC der Tabellenführer der Herren 30-Bundesligagruppe Nord, der aber am 21. August 2021 sein letztes Spiel auswärts beim Tabellendritten Uhlenhorster HC Hamburg austragen muss. 

  

 

Color Schemes

Theme Layout